Wahlen | Nachdem unvollständige Wahlzettelhefte in Stalden entdeckt worden sind

Auch in Naters fehlen Listen

Qual der Wahl. Wenn die Wahlzettelhefte denn auch vollständig sind.
1/1

Qual der Wahl. Wenn die Wahlzettelhefte denn auch vollständig sind.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /dab 1

Derzeit trudeln die Wahlunterlagen in die Walliser Briefkästen. In Naters hat ein Wähler ein unvollständiges Wahlzettelheft erhalten. Ein Einzelfall?

Diese Frage blieb bis am Donnerstagabend unbeantwortet. Der zuständige Dienstchef Maurice Chevrier war nicht zu erreichen. Fakt ist: In Naters hat ein Wähler ein unvollständiges Wahlzettelheft erhalten. Mehrere Listen fehlten darin. Gemeindeschreiber Bruno Escher bestätigt entsprechende Informationen des «Walliser Boten».

Bis jetzt sei nur ein einziger Fall bekannt, sagt Escher. Man habe dem Wähler neue, vollständige Unterlagen ausgehändigt. Das fehlerhafte Heft schickte man zurück an den Kanton. Ob es entsprechende Rückmeldungen auch aus anderen Gemeinden gibt, ist nicht bekannt.

Für Aufregung sorgten jüngst die Wahlunterlagen in der Gemeinde Stalden. Hier haben die Behörden, zuständig für die Verteilung in der Gemeinde, rund 200 fehlerhafte Hefte vom Kanton erhalten. Die ersten drei Listen – jener der SP Unterwallis sowie die Listen der CSPO und der Jung CSPO – fehlten. Gemäss Dienstchef Chevrier lag der Fehler bei der zuständigen Druckerei. Chevrier sagte auch, dass Stalden die einzige Gemeinde sei, die betroffen ist. Der Fall aus Naters wirft deshalb Fragen auf.

David Biner

Artikel

Kommentare

  • Arthur Heinzmann, Visp - 43

    Ob da wohl vielleicht schon wieder jemand die Wahl kaufen und dann anderen den schwarzen Peter zuschieben möchte???

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Lia BiderbostLola Finnley SchallerLorenzo Justino Azevedo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31