Gesellschaft | 800 Teilnehmer engagieren sich gegen die Volkskrankheit

«Bärgüf» gegen den Krebs

Das "Team Z" macht sich auf den Weg.
1/4

Das "Team Z" macht sich auf den Weg.
Foto: Walliser Bote

Fast 1200 Höhenmeter sind zu bewältigen – viele Teilnehmer fahren die Strecke mehrmals.
2/4

Fast 1200 Höhenmeter sind zu bewältigen – viele Teilnehmer fahren die Strecke mehrmals.
Foto: Walliser Bote

Besonders Sportliche nehmen auch kleinere Gäste mit hinauf.
3/4

Besonders Sportliche nehmen auch kleinere Gäste mit hinauf.
Foto: Walliser Bote

Geschafft. Teilnehmer posieren für ein Erinnerungsfoto auf der Moosalp.
4/4

Geschafft. Teilnehmer posieren für ein Erinnerungsfoto auf der Moosalp.
Foto: Walliser Bote

Quelle: WB 0

Von Stalden nach Törbel bis hinauf zur Moosalp: zum dritten Mal nach 2016 und 2017 setzen heute Samstag wieder hunderte Teilnehmer ein Zeichen der Solidarität mit Krebskranken. Dabei hofft das Komitee von «Bärgüf» auch dieses Jahr wieder auf Spendeneinnahmen von mindestens 800'000 Franken.

Jeder der 800 Teilnehmer ist angehalten, in seinem Umfeld Spenden von mindestens 1000 Franken zu generieren. Für die Beiträge müssen die Teilnehmer allerdings ganz schön schwitzen: mit dem Fahrrad oder zu Fuss legen sie die 15,3 Kilometer und knapp 1200 Höhenmeter zurück – viele von ihnen gleich mehrmals.

Mit dabei ist auch wieder das «Team Z»: bekannte Oberwalliser Sportgrössen, welche an Krebs erkrankte Kinder gemeinsam mit Vertretern der Kinderkrebshilfe Schweiz und Kinderkrebs Schweiz im Rollstuhl bis hinauf auf die Moosalp schieben. Sämtliche Spenden kommen dem Kampf gegen den Krebs zugute – sei es durch Prävention, Unterstützung von Erkrankten, Nachsorge oder Forschung.

In den Tag gestartet ist die Mehrheit der «Bärgüf»-Teilnehmer schon vor der Morgendämmerung: bereits um 5.00 Uhr hatten rund 500 Personen die Strecke erstmals unter die Pedale oder Füsse genommen. Den Weg wiesen ihnen dabei hunderte entlang der Strecke verteilte Laternen, welche mit Botschaften und ermutigenden Gedanken für Krebskranke versehen waren.

Mehr zum Anlass «Bärgüf» lesen Sie im Walliser Boten vom Montag, 26. August.

pac

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Aktuell auf 1815.tv

Mattmark Halbmarathon

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der Hehler ist schlimmer als der Stehler

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Noah LaportaLeon MaliqiDion Krasniqi
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Digital Abo

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31