«Sion 2026» | Wallis sagt Nein zu Olympia 2026

Bundesrat: «Ohne Walliser Feuer keine Olympischen Spiele»

Die Olympia-Kandidatur «Sion 2026» ist gescheitert.
1/1

Die Olympia-Kandidatur «Sion 2026» ist gescheitert.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 1

Der Bundesrat hat am Sonntag alles klar gemacht: "Ohne Walliser Feuer keine Olympischen Spiele", titelte er eine Medienmitteilung zum Ausgang der Walliser Olympia-Abstimmung.

«Die Unterstützung der Bevölkerung in den Regionen und auch in den Austragungsorten war und ist für den Bundesrat Voraussetzung für den Erfolg von Olympischen Winterspielen in der Schweiz», heisst es in der Mitteilung des Eidgenössischen Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) weiter. Das habe der Bundesrat mehrfach festgehalten.

Der Bundesrat erachte das Abstimmungsresultat im Wallis in einer ersten Einschätzung nicht als Votum gegen den Sport oder gegen den olympischen Geist in der Schweiz, dank dem zahlreiche internationale Sportverbände ihren Sitz in der Schweiz hätten. Es sei aber ein Entscheid gegen ein Projekt «Sion 2026» und reihe sich in andere kantonale und kommunale Volksentscheide gegen Grossanlässe ein.

Artikel

Kommentare

  • Peter Fux, St. Niklaus VS - 92

    Wie soll man ein Feuer anzünden wenn man sicher ist,dass nur wertlose Asche zurück bleibt.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Noëlle Sophie VolkenLars MäusliTheo Kurt Wysseier
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31