Oberwald | Ein nostalgischer Moment

Erste Fahrt der «Vietnam»-Lokomotive auf der Furka-Bergstrecke

Viel Aufwand. Rund 48
1/1

Viel Aufwand. Rund 48'000 Arbeitsstunden wurden seit dem Jahr 2006 für die «Lok 704 HG 4/4» aufgewendet. Nun fährt sie über die Furka-Bergstrecke.
Foto:

Quelle: 1815.ch 0

Am Dienstag fand in Oberwald die Taufe von Europas leistungsstärkster Zahnrad-Lokomotive mit anschliessender Jungfernfahrt nach Realp statt. Ihr Name: «Lok 704 HG 4/4».

Die «Lok 704 HG 4/4» war 1923 von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur (SLM) nach Indochina, dem heutigen Vietnam, geliefert worden. Sie war 1990 eine der vier Lokomotiven, welche Spezialisten der Dampfbahn Furka-Bergstrecke in der Aktion «Back to Switzerland» vom zentralvietnamesischen Hochland in die Schweiz geholt hatten.

Die Maschine wurde von 2006 bis 2018 von Fachleuten der DFB-Dampflokwerkstatt in Chur und danach in Uzwil SG während rund 52'000 Stunden in eine neuwertig revidierte Lok verwandelt.

Mit dem Einsatz der neuen Lok stehen der DFB erstmals fünf betriebsfähige Dampfloks zur Verfügung. Nächstes Jahr wird eine davon, die HG 3/4 1, vorerst nicht mehr im Einsatz stehen. Sie wird einer Hauptrevision unterzogen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Axpo Fussballcamp

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerDavid StoffelAnuar Ljimani
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31