Jagdunfall | Staatsanwaltschaft leitete Untersuchung ein

Jäger stürzt bei Naters 200 Meter in die Tiefe und verletzt sich tödlich

Die beiden Jägerkollegen waren am frühen Montagmorgen oberhalb von Blatten bei Naters unterwegs, als sich der tödliche Unfall ereignet hat.
1/1

Die beiden Jägerkollegen waren am frühen Montagmorgen oberhalb von Blatten bei Naters unterwegs, als sich der tödliche Unfall ereignet hat.
Foto: Symbolbild Keystone

Quelle: 1815.ch 0

Am frühen Montagmorgen ist ein Oberwalliser Jäger oberhalb von Blatten bei Naters in steilem Gelände abgestürzt. Der 60-jährige Mann zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Gemäss Polizeiangaben sind zwei Jäger in der Region Blatten bei Naters am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr gemeinsam von «Tschuggen» aus zu ihrem Posten aufgestiegen. Aus derzeit noch ungeklärten Gründen stürzte einer der beiden Männer im Gebiet «Kammer» – kurz bevor die beiden Jäger bei deren Ansitz eingetroffen sind –200 Meter einen steilen Abhang hinunter. Sein Begleiter alarmierte daraufhin die Rettungsdienste.

Der 60-jährige Jäger wurde mit einem Helikopter der Air-Zermatt geborgen. Trotz eingeleiteter
Reanimation verstarb der Mann mit Wohnsitz in der Region.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Finja ClausenElena MeisterLoris Loretan
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31