«Football Leaks» | Keine Steuerhinterziehung

Oberstaatsanwalt Arnold entlastet

Oberstaatsanwalt Arnold. Juristisch aus dem Schneider.
1/1

Oberstaatsanwalt Arnold. Juristisch aus dem Schneider.
Foto: WB / ALAIN AMHERD

Quelle: 1815.ch 0

Rinaldo Arnold hat keine Steuern hinterzogen. Die Steuerverwaltung des Kantons Wallis entlastet den Oberstaatsanwalt.

Bereits Mitte April wurde das Verfahren gegen Arnold mit Verdacht der Vorteilsnahme eingestellt. Gleichzeitig hat der ausserordentliche Staatsanwalt Damian K. Graf aber eine Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung gegen Arnold eingereicht. Der Walliser Oberstaatsanwalt stand unter Verdacht, Schenkungssteuern hinterzogen zu haben, indem er die unentgeltliche Zuwendungen seitens der FIFA oder dessen Präsidenten Gianni Infantino nicht deklariert hatte.

Dieser Verdacht hat sich nun nicht erhärtet, wie der Oberstaatsanwalt gegenüber dem «Walliser Bote» bestätigt. «Es wurde kein Verfahren gegen mich eingeleitet, weil der Kanton Waadt, damaliger Wohnsitz von Gianni Infantino, bei der Schenkungssteuer einen Freibetrag von 10’000 Franken kennt – und Infantinos Zuwendungen im Jahre 2016 lagen darunter. Damit musste ich die Geschenke nicht angeben», so Rinaldo Arnold.

Im WB von morgen Freitag: Das ausführliche Interview mit Oberstaatsanwalt Arnold.

Armin Bregy

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Axpo Fussballcamp

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerDavid StoffelAnuar Ljimani
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31