Medien | Ein Neuanfang nach 45 Jahren

«Rote Anneliese» mit neuen Gesichtern

Stehen hinter der «Roten Anneliese». Dragana Vidic, Peter Volken, Silvia Eyer, Reinhard Jossen, Martina Studer, German Eyer und Doris Schmidhalter-Näfen.
1/1

Stehen hinter der «Roten Anneliese». Dragana Vidic, Peter Volken, Silvia Eyer, Reinhard Jossen, Martina Studer, German Eyer und Doris Schmidhalter-Näfen.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Die «Rote Anneliese» erfährt nach 45 Jahren mit einer neuen Redaktion einen Neuanfang. Sechs Ausgaben im Jahr sind geplant.

Die erste Ausgabe der neuen «Roten Anneliese» sei bereits gedruckt und ausgeliefert, heisst es in einer Mitteilung der Redaktion. Sie komme einem Neustart in vielerlei Hinsicht gleich: Reinhard Jossen zeichnet sich als neuer Herausgeber verantwortlich. Silvia Eyer ist die neue Leiterin der Redaktion und Martina Studer die Verantwortliche für Layout und Administration.

Hinzu kommt der an der Generalversammlung vom 1. März 2018 neu gewählte Vorstand, der ebenfalls Bestandteil der Redaktion ist. Er besteht aus Reinhard Jossen, Peter Volken, Doris Schmidhalter-Näfen, Dragana Vidic und German Eyer. Das erklärte Ziel der neuen Crew: Die seit 45 Jahren existierende, politisch links ausgerichtete Zeitung soll wieder sechs Mal im Jahr erscheinen.

pd / pmo

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Walliser Unihockey-Cup

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Nevin Fabian CinaMelissa SchwarzAarave Sothilingam
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31