Gesundheit | Erweiterungsneubau/Umbau des Spital Wallis in Brig und Sitten

Spitalumbauten: Staatsrat überweist Bürgschaftsanträge an Parlament

Straffer Zeitplan. Die Arbeiten beim Spital Brig sollen im Frühjahr 2020 beginnen und bis 2025 andauern.
1/1

Straffer Zeitplan. Die Arbeiten beim Spital Brig sollen im Frühjahr 2020 beginnen und bis 2025 andauern.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Der Staatsrat hat die Bürgschaftsanträge für die Modernisierung der Spitäler von Brig und Sitten an das Parlament überwiesen. Dabei geht es um eine Bürgschaft von 137,5 Millionen Franken für das Spital von Brig und 247,5 Millionen Franken für das Spital von Sitten.

Am 10. Dezember 2014 hatte der Staatsrat beschlossen, die gesamte Spitaltätigkeit des Spitalzentrums Oberwallis (SZO) am Standort Brig zusammenzulegen und die chirurgische Tätigkeit des Spitalzentrums des französischsprachigen Wallis (CHVR) am Standort Sitten zu zentralisieren. Der Grosse Rat hatte eine Rahmenbürgschaft von 385 Millionen Franken zur Durchführung der nötigen Arbeiten im Zusammenhang mit dieser Neuorganisation sowie für die Renovation der Spitäler von Malévoz, Saint-Amé, Martinach und Siders gewährt.

Das Spital Wallis liess Studien hinsichtlich des Umbaus und der Vergrösserung der Spitäler von Brig und Sitten durchführen. In der Folge wird für den Umbau des Spitals von Brig der Antrag um eine Objektbürgschaft von 137,5 Millionen Franken und für das Spital von Sitten von 247,5 Millionen Franken gestellt. Das Spital Wallis hat ausserdem einen zusätzlichen Betrag von 100 Millionen Franken für die Studien und geplanten Arbeiten an seinen anderen Standorten (Malévoz, Saint-Amé, Martinach und Siders) vorgesehen.

pd/msu

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Neuer Videoclip

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Neo-Kommunismus: Rot-brauner Wein in grünen Schläuchen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterEtienne Loretan
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31