Museum | Alpmuseum auf der Riederalp bleibt auch im Winter geschlossen

Turbulente Zeiten für den Verein "1606 Alpmuseum"

Das Alpmuseum auf der Riederalp bleibt auch im Winter geschlossen.
1/1

Das Alpmuseum auf der Riederalp bleibt auch im Winter geschlossen.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Der Verein "1606 - Alpmuseum Riederalp" steht auf wackligen Füssen. Neben den Finanzen bereitet den Mitgliedern unter anderem das sanierungsbedürftige Dach Sorgen.

Nun ist klar, das Alpmuseum auf der Riederalp bleibt auch im Winter geschlossen. Gemäss Schreiben des Vereins hat die bisherige Betreuerin Roberta Brigger aus diversen Gründen ihre Kündigung eingereicht. Nach diversen Gesprächen bestehe jedoch die Möglichkeit, dass sie den Betrieb ab Sommer 2020 weiterführen werde.

Ein weiteres Thema, welches den Verein beschäftigt, ist die Notwendigkeit einer Dachsanierung. Dieses weist gemäss Mitteilung mehr Löcher auf als ein gereifter Emmentaler. Bereits im Sommer haben die Verantwortlichen eine Aktion zur Finanzierung der Arbeiten lanciert. Nun hat sich gezeigt, dass das Projekt teurer wird. Statt der bisher angenommenen 55'000 Franken sind neu rund 86'000 Franken notwendig. Das Dach wird nun provisorisch mit einer Folie abgedeckt. Nach der Schneeschmelze sollen die Arbeiten in Angriff genommen werden. Gemäss dem Vereinsvorstand sind bislang 13'400 Franken zugesichert oder überwiesen.

pd/ip

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Heute im WB

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Entfremdung durch Technik

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eliah CinaAngelina PaskuljevicCharlotte Tschan
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31