Versicherungen | Groupe Mutuel erzielt starke Ergebnisse

Über 300 Millionen Franken Gewinn

Präsidentin Karin Perraudin und Generaldirektor Paul Rabaglia können unter der neuen Rechtsform einen Umsatz von mehr als 5,6 Milliarden Franken ausweisen.
1/1

Präsidentin Karin Perraudin und Generaldirektor Paul Rabaglia können unter der neuen Rechtsform einen Umsatz von mehr als 5,6 Milliarden Franken ausweisen.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Der Walliser Versicherer veröffentlicht erstmals seine Ergebnisse unter der neuen Rechtsform Groupe Mutuel Holding AG. Da es sich um das erste Geschäftsjahr handelt, kann kein Vergleich mit den Vorjahren gezogen werden. Die Holding schreibt schwarze Zahlen.

«Die Finanzergebnisse 2018 sind sehr gut. Sie stärken die Finanzkraft des Unternehmens, vor allem durch das Erreichen der erforderlichen Reserven für unsere verschiedenen, in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung tätigen, Versicherer. Dank dieser soliden Grundlage sehen wir zuversichtlich in die Zukunft, denn es ist unsere Aufgabe, proaktiv zu sein und die Versicherung von morgen zu gestalten», kommentiert Paul Rabaglia, CEO der Groupe Mutuel, die Ergebnisse.

Die Groupe Mutuel Holding AG ersetzt die vorherige Rechtsform per 1. Januar 2018. In diesem ersten Geschäftsjahr unter der neuen Rechtsform weist die Groupe Mutuel einen Umsatz von mehr als 5,6 Milliarden Franken in allen Geschäftsbereichen aus. Die konsolidierten Ergebnisse, welche die Tätigkeiten aller Gesellschaften der Groupe Mutuel Holding AG einschliessen, widerspiegeln die gute Finanzlage des Unternehmens, das einen Gewinn von 308 Millionen Franken erzielt hat.

2018 sind die Gesundheitskosten in der Schweiz – wie bereits 2017 – nur moderat angestiegen. Die definitiven Ergebnisse des vergangenen Jahres sind noch nicht bekannt, doch die Indikatoren von santésuisse weisen auf einen Anstieg unterhalb von 1% hin. Seit Einführung der obligatorischen Krankenpflegeversicherung belief sich der Anstieg durchschnittlich auf 4 bis 5% pro Jahr. Diese unerwartete und für die Schweizer Bürger positive Situation erklärt auch teilweise das hervorragende technische Resultat der Versicherung nach KVG der Groupe Mutuel, das hauptsächlich den Versicherten zugute kommen wird.

Mehr zum Thema im WB vom 16. Mai 2019

mk

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Axpo Fussballcamp

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerDavid StoffelAnuar Ljimani
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31