Brauchtum | 35. Walliser Alphornfestival in Unterbäch

Viel Folklore im Rütli der Schweizer Frau

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
1/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Gastgeber. Die Alphornbläsergruppe «Bietschhorn» lädt die Freunde der Folklore nach Unterbäch.
2/9

Gastgeber. Die Alphornbläsergruppe «Bietschhorn» lädt die Freunde der Folklore nach Unterbäch.
Foto: zvg

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
3/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
4/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
5/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
6/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
7/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
8/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
9/9

Impressionen vom Alphornfestival in Unterbäch.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Der Sonntag steht in Unterbäch ganz im Zeichen des Alphorns. Mehr als 100 Alphornbläser treffen sich zum gemeinsamen Musizieren. Gastgeber des 35. Amical Walliser Alphornfestivals ist die Alphornbläsergruppe «Bietschhorn», Unterbäch.

Für die Alphornbläser begann der Tag mit einer gemeinsamen Übung verschiedener Melodien, welche sie in den letzten fünf Jahren an den Alphornfestivals vorgetragen hatten. Anschliessend begaben sich die Musikanten zur jährlich stattfindenden Generalversammlung ins Hotel Bietschhorn. Nach der Messfeier mit Alphornklängen der Alphorngruppe «Uverschämt» in der Pfarrkirche versammelten sich alle Alphornbläser zum Vortragen der fünf Gesamtstücke auf der Wiese unterhalb. Der Vortrag vor der imposanten Bergkulisse war sehr eindrücklich und stimmungsvoll.

Viele Teilnehmer

Danach boten die Gastgeber beste Unterhaltung. Am Nachmittag geben die einzelnen Gruppen aus dem Ober- und Unterwallis ihr Können zum Besten. Mit 100 Teilnehmern waren soviele Alphornbläser wie nie zuvor anwesend an einem Walliser Treffen.

Die Alphornbläser spielten an verschiedenen Orten auf, vom Dorf bis auf die Brandalp ertönten folkloristische Klänge.

Ab 16.45 Uhr ertönt das Schlusskonzert auf dem Konzertplatz, ebenfalls auf der Wiese unterhalb des Gotteshauses. Danach folgt der gemütliche Ausklang mit Unterhaltunsmusik, dem traditionellen Raclette und dem einen oder andern Glas Walliser Wein.

zum

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Heimatschutzpreis 2019

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

ADHS: Was die Ritalin-Abgabe übertüncht

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31