Kultur | Heute beginnt das Frauenstimmen Festival

«Die WM kommt uns etwas in die Quere»

Das frauenstimmen Festival steht bevor.
1/1

Das frauenstimmen Festival steht bevor.
Foto: RZ

Quelle: RZ 0

Ab heute Donnerstag geht in Brig-Glis wieder das frauenstimmen Festival über die Bühne. Mitorganisatorin Eliane Amherd freut sich dabei vor allem auf den Auftritt von Rachel Harnisch und erklärt, warum dieses Jahr weniger Konzerte auf dem Stadtplatz stattfinden.

Das diesjährige frauenstimmen Festival startet gleich mit einem Paukenschlag. Im Zeughaus Kultur eröffnet Sopranistin Rachel Harnisch das Festival. «Dass wir mit Rachel Harnisch einen Weltstar für unser Festival gewinnen konnten, freut uns natürlich sehr», sagt Musikerin Eliane Amherd. «Auf ihr Programm bin ich sehr gespannt.» Als weiteres Highlight des bis Sonntag dauernden Festivals bezeichnet Amherd das «Spoken-Word-Programm» «Grand Tour» von Fitzgerald und Rimini sowie das Konzert von Iris Moné am Freitagabend. «Wie schon im letzten Jahr trägt das Festival stark die Handschrift von uns drei Organisatorinnen», sagt Amherd. Damit spricht sie darauf an, dass das Festival, neben den musikalischen Aspekten, für welche Amherd zuständig ist, auch mit Werken aus den Bereichen Tanz und Performance aufwartet. «Zuständig dafür sind meine Mitorganisatorinnen Regula Imboden aus dem Bereich Schauspiel und Judith Bärenfaller, welche für die tänzerischen Auftritte verantwortlich ist», erklärt Amherd.

Im Stockalperhof

Während in den letzten Jahren viele Konzerte auf dem Briger Stadtplatz stattfanden, zieht es das frauenstimmen Festival dieses Jahr in den
Stockalperhof. «Für abendliche Konzerte auf dem Stadtplatz kommt uns die WM etwas in die Quere», sagt Eliane Amherd und lacht. «Ausserdem ist der Stockalperhof eine tolle Kulisse, die dem Publikum eine grosse Nähe zu den Künstlerinnen ermöglicht. Wir sind gespannt, wie diese Neuerung beim Publikum ankommt.»

Martin Meul

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Ismaili AdijMia Josefina Chiu Larenas ZelingerMia Mariotto
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31