Sport | Fussball

Weiter mit Jacobacci?

Christian Constantin: Wie weiter mit Trainer Maurizio Jacobacci?
1/1

Christian Constantin: Wie weiter mit Trainer Maurizio Jacobacci?
Foto: RZ-Archiv

Quelle: RZ 0

Er hat grossen Anteil daran, dass der FC Sitten in der Super League bleibt. Doch hält Präsident Christian Constantin an seinem Trainer überhaupt fest?

Christian Constantin, was geben Sie FC-Sitten-Trainer Maurizio Jacobacci für eine Note in einer Skala von 1 bis 10?
Ich gebe ihm eine 8,5.

Als Jacobacci die Mannschaft übernahm, war sie Tabellenletzter mit einem Rückstand von sechs Punkten auf Platz neun. Warum kriegt er keine 10?
Er hätte rein theoretisch noch die Qualifikation für die Europa League schaffen können.

Bleibt er Trainer des FC Sitten?
Ja, ich werde ihn auf jeden Fall behalten. Er hat als U21-Trainer ohnehin noch einen Vertrag bis Ende nächster Saison.

Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Jacobacci Trainer der ersten Mannschaft bleibt?
Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 75 Prozent.

Was muss Jacobacci denn besser machen?
Wir hatten oft Probleme mit hohen Bällen, darin müssen wir uns verbessern. Zudem will ich von ihm wissen, wie er die einzelnen Spieler individuell besser machen kann.

Würden Sie ihm einen Mehr­jahresvertrag geben?
Bei einem Engagement für die erste Mannschaft passe ich seinen Vertrag an. Doch grundsätzlich mache ich keine mehrjährigen Verträge.

Welche Ziele muss der neue Trainer in der nächsten Saison erreichen?
Es ist zu früh, um ein konkretes Ziel zu definieren. Es kommt darauf an, wie die Mannschaft zusammengestellt ist und welches Potenzial sie hat.

Peter Abgottspon

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Lukas SchallerLivio WaltherAmelie Lengdorfer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben ab sofort in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

1815.club | Wenn sich Aktualität in...

Buch «200 Jahre Walliser Geschichte»

1815.ch | Das gehört in jeden Walliser Haushalt! Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar! [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31