Saas-Fee/Zermatt | Jassduell zwischen Saas-Fee und Zermatt

Wer hat die besseren Trümpfe beim «Donnschtig Jass»?

Das Team Zermatt (v. l.): Mathias Güntensperger (Ersatz), Kilian 
Emmenegger, Chiara Bieler, Charly Hagen und Sonja Amstutz.
1/2

Das Team Zermatt (v. l.): Mathias Güntensperger (Ersatz), Kilian 
Emmenegger, Chiara Bieler, Charly Hagen und Sonja Amstutz.
Foto: zvg

Das Team Saas-Fee (v. l.): Dominik Bumann (Ersatz), Karin Bumann, André Lochmatter, Nicoline Supersaxo und Thomas Kalbermatten.
2/2

Das Team Saas-Fee (v. l.): Dominik Bumann (Ersatz), Karin Bumann, André Lochmatter, Nicoline Supersaxo und Thomas Kalbermatten.
Foto: zvg

Quelle: RZ 0

Heute kommt es beim «Donnschtig Jass» in Zweisimmen zum Oberwalliser Duell zwischen Saas-Fee und Zermatt. Im Siegerort wird die nächste Jass-Show am 19. Juli ausgetragen.

In den vergangenen Jahren war das Oberwallis schon mehrmals Schauplatz des «Donnschtig Jass». 2015 konnte sich Leukerbad gegen Brig durchsetzen. Zwei Jahre später behielt Simplon Dorf im Duell gegen Raron das bessere Ende für sich. Heute Abend macht die sommerliche Jass-Show nun in Zweisimmen halt, wo es sich zeigen wird, ob nun in Saas-Fee oder in Zermatt die besseren Jasser leben. Wer für die beiden Gemeinden spielen wird, wurde an den jeweiligen Qualifikationsturnieren Ende April ermittelt. Stargast in Zweisimmen wird der Oberländer «Alpentainer» Marc Trauffer sein.

Trümpfe auf beiden Seiten

Saas-Fee und Zermatt – beide Orte besitzen eine Handvoll Trümpfe: Als Erstes ist sicherlich das Matterhorn zu nennen. Das Wahrzeichen von Zermatt zählt zu den berühmtesten Bergen der Welt. Hoch hinaus wollen aber auch die Saaser. Auf dem Mittelallalin auf 3500 m ü. M. bauten sie das höchstgelegene Drehrestaurant der Welt. Der Erstbesteiger des Matterhorns, Edward Whymper, stieg seinerzeit im Hotel Monte Rosa ab. Das historische Hotel existiert immer noch in Zermatt, zusammen mit mehr als 100 weiteren. Damit kann Saas-Fee mit seinen knapp 60 Hotels nicht ganz mithalten. Im Gletscherdorf steht dafür eine der modernsten Jugendherbergen der Schweiz mit integrierter öffentlicher Wellness-Anlage. Die Entwicklung der beiden Tourismusdestinationen nacherleben kann man im Matterhorn Museum «Zermatlantis» und im Saaser Museum. Ob jetzt die Zermatter oder die Saaser Trümpfe besser stechen werden – das Jass-Duell heute Donnerstagabend wird es zeigen. Die Siegergemeinde wird am kommenden Donnerstag, 19. Juli, Austragungsort des nächsten «Donnschtig Jass». Stargast: der österreichische Sänger Andreas Gabalier. In Zermatt würde die Jass-Show auf dem Kirchplatz, in Saas-Fee beim Postrondell stattfinden.

Frank O. Salzgeber

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Ismaili AdijMia Josefina Chiu Larenas ZelingerMia Mariotto
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31