Sri Lanka | Fünf Wochen nach Anschlagsserie mit 258 Todesopfern

Militär in Sri Lanka sucht mit Grossfahndung nach Islamisten

Hausdurchsuchungen. Am Ostersonntag starben in Sri Lanka bei einer Anschlagsserie 258 Menschen. Das Militär sucht weiter nach den Drahtziehern.
1/1

Hausdurchsuchungen. Am Ostersonntag starben in Sri Lanka bei einer Anschlagsserie 258 Menschen. Das Militär sucht weiter nach den Drahtziehern.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Fast fünf Wochen nach der verheerenden Anschlagsserie in Sri Lanka hat das Militär eine neue Grossfahndung nach Mitgliedern der beschuldigten Islamistengruppe eingeleitet. In drei Vororten von Colombo gab es am Samstag Absperrungen und Hausdurchsuchungen, wie das Militär mitteilte.

Einsätze gab es auch im Nordwesten des Inselstaats, wo es nach den Anschlägen anti-muslimische Ausschreitungen mit einem Toten gegeben hatte.

Bei der Anschlagsserie am Ostersonntag waren 258 Menschen getötet und fast 500 weitere verletzt worden. Sri Lankas Regierung macht die Islamistengruppe National Thowheeth Jama'ath (NTJ) für die Anschläge verantwortlich, glaubt aber, dass sie Unterstützung aus dem Ausland hatte.

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte die Anschläge für sich. In einem Video hatten der mutmassliche Drahtzieher Zahran Hashim und sieben andere Extremisten einen Treueeid auf IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi geschworen.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wahlen 2019

Wettbewerb FC Sion - FC St. Gallen

Aktuell auf 1815.tv

«Lorihiischi» Randa

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Der Hehler ist schlimmer als der Stehler

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Stella-Chiara MaruggJaromir Eric WerlenSimon Schwery
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Digital Abo

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31