Migros-Kulturprozent | 178’800 Franken für den Schweizer Schauspielnachwuchs

Förderpreis für Estelle Bridet aus Sitten

Estelle Bridet aus Sitten darf sich über einen Förderpreis freuen.
1/1

Estelle Bridet aus Sitten darf sich über einen Förderpreis freuen.
Foto: Miriam Elias

Quelle: 1815.ch 0

Das Migros-Kulturprozent hat dieses Jahr wiederum einen deutsch- und einen französischsprachigen Schauspiel-Wettbewerb durchgeführt. 14 Talente haben die zwei internationalen Jurys überzeugt, darunter Estelle Bridet aus Sitten und Gabriel Sparti aus Siders.

Einen Studienpreis Schauspiel 2018 des Migros-Kulturprozents von je 14'400 Franken erhalten unter anderem Estelle Bridet aus Sitten und Gabriel Sparti aus Siders. Bridet ist zudem noch mit dem Förderpreis ausgezeichnet worden.

Insgesamt wurden Preisgelder in der Höhe von 178'800 Franken verteilt. Damit will das Migros-Kulturprozent herausragende Talente individuell und umfassend beim Übergang von der Ausbildung auf die Bühne unterstützen.

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Kolumne | Heute zum Thema «Dogmatiker»

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben ab sofort jede Woche in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

1815Club Banner

Oberwalliser Baby-Galerie

Ronja LocherSofia von GundlachMaëlle Fleischmann
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Skulpturensymposium

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Hundsnormale Regelschule

1815.ch | Nun soll auch im Raum Brig eine Privatschule aus dem Boden gestampft werden. Man will dafür das [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31