Arolla

Noch immer keine Spur der vermissten Alpinisten

Die beiden Berggänger aus dem Jura bleiben weiter vermisst. (Symbolbild)
1/1

Die beiden Berggänger aus dem Jura bleiben weiter vermisst. (Symbolbild)
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Die seit Karfreitag im Kanton Wallis vermissten zwei jurassischen Alpinisten sind auch am Ostermontag noch nicht aufgefunden worden. Die Suche wurde vorerst eingestellt.

Der 54- und der 55-Jährige waren in der Region Pigne d'Arolla unterwegs, um für die Patrouille des Glaciers von nächster Woche zu trainieren. Ersten Erkenntnissen zufolge befanden sich die beiden Männer in der Nähe des Berggipfels Pigne. Als sie sich im Nebel nicht mehr orientieren konnten, versuchten sie zu einer Hütte abzusteigen, wie die Walliser Polizei mitteilte.

Die Suche nach den beiden Männer zog sich fast über das ganze Osterwochenende hin, wurde aber am Sonntag bis auf weiteres eingestellt. Es sei alles Menschenmögliche unternommen worden, sagte Jean-Marie Bornet von der Walliser Kantonspolizei am Ostermontag.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Walliser Unihockey-Cup

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Jean-Michel Cina: Problembär Nummer 1

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Nevin Fabian CinaMelissa SchwarzAarave Sothilingam
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31